geführte Mediationen

Die kurzen, geführten Meditationen (ca. 10 Minuten) sind wie Inseln in unserem bewegten Alltag, auf denen wir uns für eine Weile niederlassen und zur Ruhe kommen.
Mit ihrer Unterstützung kommen wir zu uns, zur Ruhe, zur Zentriertheit. Von dort aus können wir uns dann wieder erfrischt und mit einem klaren Geist dem Leben zuwenden.
Nimm dir nun Zeit alles so vorzubereiten, dass du für die nächsten ca. 1o Minuten ungestört sein kannst.
Vielleicht ist es unter deinen Umgebungsbedingungen günstiger, für die Meditationen einen Kopfhörer aufzusetzen.

 

1. Entspannung durch Gewahrsein
2. Entspannung durch das innere Lächeln
3. Gewahrsein des Atems
4. Loslassen und zu sich kommen
5. Im Körper ankommen und loslassen
6. Gedanken anhalten und zur Ruhe kommen
7. Bewusst-Sein erleben
8. Einfach da sein