• Das Intersein-Zentrum

     

    ist ein Praxis-und Meditationszentrum

    in der Übertragungslinie des vietnamesischen Dhyana-Meisters Thich Nhat Hanh.

     

    Auf der Basis der buddhistischen Geistesschulung und den modernen, westlichen Denk- und Erkenntnisweisen wird eine umfassende, integrale Spiritualität vermittelt.

     

    Im Mittelpunkt steht die „Achtsamkeitspraxis“, eine kontinuierliche, in allem Tun kultivierte Wachheit und Bewusstheit, die zu einem umfassenden, klaren Denken und Handeln führt und in unser tägliches Leben integriert werden kann.

    Die Einsicht in das „Intersein“ lässt uns klar erkennen und realisieren, dass jeder von uns ein integriertes und zugleich gestaltendes Element eines dynamischen Ganzen ist.

     

    Getragen durch die spirituelle Gemeinschaft - eine Laien-Sangha, wird im gemeinsamen Praktizieren ein Raum geschaffen, in dem sich die grundlegenden, allen Menschen innewohnenden spirituellen Qualitäten entfalten können.

     

    Es werden Impulse und konkrete Hinweise gegeben, unsere Sicht- und Verhaltensweisen zu überprüfen und sie in eine bewusstere und umfassendere Richtung zu bringen.

     

    Das Intersein-Zentrum ist ein Ort, an dem in geistiger Offenheit Menschen inspiriert werden, ihrem Leben eine spirituelle Dimension zu geben, in der Mitgefühl und Verständnis für Mitmenschen und alle Lebewesen die tragenden Elemente sind.